PRALL-TEC

Nach mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bau von Recyclingmaschinen entschied sich Ralph Teepe im Jahr 2007, Prall-Tec in Deutschland zu gründen. Prall-Tec plant, entwickelt und baut seitdem Teile wie Rotoren bis hin zu kompletten Recyclinganlagen. Maßgeschneiderte Lösungen, die auf die spezifischen Wünsche und Vorstellungen des Kunden eingehen. Viele verschiedene Projekte wurden bereits realisiert.

Prall-Tec stellt, wenn möglich, schlüsselfertige Recyclinganlagen zur Verfügung; unabhängig von der gewünschten Produktionsmenge (von 5 bis 500 Tonnen pro Stunde) sowie unabhängig vom zu verarbeitenden Material (z.B. Bauschutt oder Glasrecycling)

Neben Neubauten repariert und überholt Prall-Tec auch. Von der Förderrolle bis hin zu kompletten mobilen Raupenbrechanlagen. Prall-Tec verfügt über eine umfangreiche Datenbank und konnte mit Hilfe dieses Wissens mehr als einhundert Rotorreparaturen durchführen. Auch Schweißarbeiten wie Hartschweißen sowie Lager- und Achsüberholungen gehören für das international tätige Prall-Tec zum Tagesgeschäft.

Im Auftrag von Geha Laverman führt Prall-Tec den Austausch und die Reparatur an jedem erdenklichen Ort durch. Beide Unternehmen arbeiten auch bei der Erprobung von Abrisszerkleinerungsanlagen zusammen.

Bereits seit 2010 sind Geha Laverman und Prall-Tec erfolgreiche Partner.

www.prall-tec.de